Der private Haushalt in der Bundesrepublik Deutschland by M. E. Kamp

By M. E. Kamp

Es empfiehlt sich im Titel einer wissenschaftlichen Publikation nach Moglichkeit Gegenstand und Ziel der betreffenden Untersuchung zu verdeutlichen. Beziehen wir diese Empfehlung auf die hier vorliegende Arbeit, so ist "der deepest Haushalt in cler Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1960/61" das thematische Objekt, und "ausgewahlte Strukturfragen" des privaten Haushaltes sind das Untersuchungs ziel. So eindeutig damit der Gegenstand bestimmt ist, so allgemein erscheint dagegen das Untersuchungsziel formuliert zu sein, ein Urn stand, der vielleicht einer Erkla rung bedarf. Sie liegt darin, da6 zwei Institutionen weitgehend unabhangig voneinander an der Untersuchung beteiligt gewesen sind. Zunachst ist (I) festzustellen, da6 die Ini tiative zur Sammlung von Daten uber Strukturverhaltnisse der privaten Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland yom Deutschen Sparkassen- und Giroverband ausgegangen ist; unter seiner Verantwortung wurde mit nicht unerheblichen okay sten eine rund ten thousand Haushalte umfassende Stichprobenerhebung durchgefuhrt. Da verstandlicherweise (a) die speziellen Erkenntnisinteressen des Deutschen Spar kassen- und Giroverbandes im Vordergrund standen und (b) eine Mitarbeit der spater beteiligten Konjunkturabteilung des Instituts fur Mittelstandsforschung vor erst nicht in Rede stand, enthalt cler Erhebungsbogen eine Reihe von Fragen nicht, die yom Standpunkt cler Aufgabenkreise der Konjunkturabteilung her wunschens wert gewesen waren.

Show description

Continue reading

Weichteildistorsionen der oberen Halswirbelsäule: Anatomie, by B. Christ (auth.), Prof. Dr. med. Toni Graf-Baumann, Dr.

By B. Christ (auth.), Prof. Dr. med. Toni Graf-Baumann, Dr. med. Henning Lohse-Busch (eds.)

Die viel zu große Anzahl der strittigen Fälle zu Weichteildistorsionen der Halswirbelsäule vor Gerichten, die Fülle widersprüchlicher Gutachten und die oftmals jahrelange Verfahrensdauer geben einen Hinweis auf Mängel der zur Zeit angewandten diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die sich hauptsächlich nur auf morphologisch nachweisbare Veränderungen stützen und meist die für den Betroffenen vordergründige funktionelle Symptomatik gar nicht erfassen. Dieses aus Vorträgen des 1. undesirable Krozinger Expertentreffens im Jahre 1995 zum Thema Weichteilverletzungen der Halswirbelsäule zusammengestellte Buch faßt Anatomie, Biomechanik, Neurophysiologie, Elektrophysiologie, Radiologie, Gerichtsmedizin, morphologische und funktionelle Symptomatik, klinische und manualmedizinische Untersuchung, Neuropsychologie, Rehabilitation, Begutachtung und juristische Wertung in abgeschlossenen Einzelbeiträgen namhafter Wissenschaftler zusammen. Unter Berücksichtigung der neuesten interdisziplinären diagnostischen Möglichkeiten entsteht ein synoptisches, in Teilen überraschendes, neues Bild der vielfältigen morphologischen Veränderungen und Funktionsstörungen, die gutachterlich dem Unfallgeschehen zugeordnet werden müssen. Die sich aus den erweiterten pathophysiologischen Erkenntnissen ergebenden therapeutischen Ansätze zur sofortigen Intervention und Langzeitrehabilitation werden ausführlich dargestellt.

Show description

Continue reading

Der Wandel in der Physikalischen Begriffsbildung by NA Strauss, Lothar ˜vonœ Torney

By NA Strauss, Lothar ˜vonœ Torney

Die hier vorgelegte Schrift verdankt ihren Ursprung der tiefgehenden Grundlagenwandlung, die sich durch Relativitats theorie und Quantenmechanik in der modernen Physik voll zogen hat. Dem Verf.asser erschien die enge Beziehung zwischen den Ergebnissen der modernen Physik und den etwaigen philosophischen Konsequenzen als ein besonders wichtiges und in seiner Tragweite noch keineswegs ausgeschopftes Gebiet. Zwar sind die Einzelprobleme, sei es die Frage des Bestehens oder Nichtbestehens der Kausalitat oder die des Naturgesetzes, von berufenen physikalischen wie von philosophischen Seiten eingehend gepruft; eine Gesamtdarstellung der physikalisch philosophischen Beziehungen, wie sie die moderne Physik nahe legen muss, schien in der deutschen Literatur aber noch nicht vorzuliegen. Sie ist um so wunschenswerter, als sich bei naherer Prufung eine enge Verwandtschaft der einzelnen Probleme ergab, hinsichtlich derer auf den textual content verwiesen wird. Jen a, im Mai 1949 Lothar von Strauss und Torney INHALTSVERZEICHNI S Seite 1. Begriff und Zuordnung 7 2. Zahlen und Messen

Show description

Continue reading

Gieβener Gynäkologische Fortbildung 1997: 20. by J. F. Hallauer (auth.), Professor Dr. med. Wolfgang Künzel,

By J. F. Hallauer (auth.), Professor Dr. med. Wolfgang Künzel, Privatdozent Dr. Dr. med. Michael Kirschbaum (eds.)

Im vorliegenden Band sind die Vorträge der 20. Gießener Gynäkologischen Fortbildung 1997 niedergelegt. Sie spiegeln den aktuellen Kenntnisstand in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe wider. Die Beiträge wurden von namhaften Vertretern der einzelnen Fachgebiete verfaßt und behandeln sehr praxisorientiert die folgenden Themengebiete: - Diagnostik und Therapie der Beckenbodenfunktion, - operative Behandlung der Harninkontinenz, - operative Endbindungsverfahren am Termin, - die Grenzgebiete der Frauenheilkunde, sowie - die Primärtherapie und Nachsorge des Mammakarzinoms. Das kumulierte Inhalts- und Sachverzeichnis aller Bände seit 1981 macht die Reihe zu einem stets aktualisierten Nachschlagewerk für alle praktisch tätigen Gynäkologen und Geburtshelfer.

Show description

Continue reading

Schlüsselwerke der Sozialraumforschung: Traditionslinien in by Peter Degen (auth.), Fabian Kessl, Christian Reutlinger

By Peter Degen (auth.), Fabian Kessl, Christian Reutlinger (eds.)

Sozialwissenschaftliche Traditionslinien der Sozialraumforschung werden in diesem Band in elf Schlüsselwerken kompakt zugänglich gemacht. Damit werden den Leserinnen und Lesern historische Bestände der Sozialraumforschung eröffnet und Bezüge über disziplinäre Grenzen hinweg möglich.

Show description

Continue reading